Soli-Baumhaus für Hambi wurde zerstört

Ein Nachruf:
Das Baumhaus wurde am 8.9.2018 von der Initiative Pödelwitz bleibt, unter Beteiligung von Mitgliedern unserer Bürgerinitiative sowie mehrerer fleißiger Kinder, gebaut. Am 15.9 2018 wurde es mit einem Chorkonzert feierlich eingeweiht. Es wurde erstmals emporgehoben und von vielen Kindern farblich gestaltet. Anfang Oktober erfolgte der Transport zum Hambacher Wald. Am 6.10.2018 war es ein ”Höhepunkt” auf der Großdemo am Hambi. Es präsentierte sich voller Stolz vor 50.000 Menschen. Anschließend gelangte es auf das Wiesencamp und fand seine Bestimmung als Lagerort für Werkzeug und Geräte im Hambacher Wald. Ende des Jahres 2018  wurde es durch den  Energiekonzern RWE aus niederen Beweggründen bei unnötigen Räumungsarbeiten im Hambacher Wald zerstört.

weiterlesen

Artikel im Amtsblatt der Stadt Lützen vom 06. November 2018

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

drei Mitglieder unserer Bürgerinitiative nutzten die Möglichkeit, mit einem Bus des BUND am 6.Oktober zur Demonstration am Hambacher Wald im Rheinland zu fahren. Was war das für ein Tag: Über 50.000 Menschen kamen dieses Wochenende zum Hambacher Wald. In bester Feierlaune. Denn RWE hat vor Gericht eine krachende Niederlage einstecken müssen. Der uralte Wald darf vorerst nicht gerodet werden. Seitdem ist ständig vom Kohleausstieg und Strukturwandel in allen Zeitungen zu lesen. Dafür war jener Samstag ein grandioser Auftakt. Noch nie haben so viele Menschen aus allen Ecken der Gesellschaft für den Kohleausstieg demonstriert. weiterlesen

Großdemonstration am Hambacher Forst

Es war groooß, es war rieeesig – und wir waren dabei. Gut 50.000 Menschen waren am Samstag am Hambacher Forst um an der bis dahin größten Demo für die Erhaltung des Hambacher Forst und einen schnellen Kohleausstieg. Die Gerichte hatten erst lurz vor der Demomonstration einen vorläufigen Rodungsstopp erlassen, sowie per Eilverfahren die Veranstaltung genehmigt, nachdem die Polizei versucht hatte sie zu verbieten. weiterlesen

Kohlekommission tagt in Halle (Saale)

Am Montag hat die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“, besser bekannt als Kohlekommission, in Halle (Saale) getagt. Die Kommission kam nach Halle, um mit Betroffenen, Angestellten und Politikern vor Ort über den Kohlebergbau zu sprechen. Begleitet wurde die Veranstaltung am Vormittag von einer Demonstration die von der IG BCE und den Mitarbeitern der MIBRAG organisiert wurde. weiterlesen

Soliaktion für Hambacher Forst

 

Um unsere Solidarität mit dem Hambacher Forst zum Ausdruck zu bringen, haben wir gemeinsam mit der Initiative „Pödelwitz bleibt!“ ein Baumhaus gebaut und aufgestellt. Das Baumhaus wurde am 08.09. gebaut und eine Woche später feierlich aufgestellt. Zur Feier des Tages gab der bestaussehendste Chor aus Leipzig ein tolles Konzert und mit einer gemeinsamen Fotoaktion wurde das Baumhaus eingeweiht. weiterlesen

Demo „Klima retten! Kohle stoppen!“ in Leipzig

 

Am Samstag den 27.07. kamen etwa 500 Menschen zusammmen, um gemeinsam gegen den Kohleabbau und Kohleverstromung und den damit verbundenen Folgen zu demonstrieren. Die Demonstration mit dem Titel „Klima retten, Kohle stoppen“ fand parallel zum Start des Klimacamps im leipziger Land (Lausitzcamp) in Leipzig statt. Unsere Bi war natürlich vor Ort und auch der Arbeitskreis Energie des BUND. Eine Rede hielt unter anderem die energiepolitische Sprecherin der Grünen, Dorothea Frederking. Wir bedanken und herzlich bei Mojo und Christfried aus der Altmark für ihre Unterstützung.